Zündverteiler für auto

Zündverteiler: Häufige Defekte und deren Anzeichen

  1. Ein Rotor im Zündverteiler ist durchgebrannt.
    • Ihr Motor lässt sich nicht starten.
    • Wenn Sie beschleunigen, können Sie ein Klopfen der Kolbenstifte bemerken.
    • Beim Fahren geht der Motor urplötzlich aus.
    • Die Leistung Ihres Motors nimmt ab.
    • Die Motordrehzahl sinkt.
  2. Oxidation oder Kurzschlüsse der Kontakte.
    • Ihr Kraftstoffverbrauch steigt deutlich.
    • Es gibt Ausfälle Ihres Motors.
    • Die Beschleunigungsfähigkeit Ihres Motors verschlechtert sich.
  3. Verschleiß oder mechanische Beschädigungen des Bauteils.
    • Während der Fahrt ruckelt das Fahrzeug plötzlich.
    • Im Leerlauf ist Ihr Motor instabil.
    • Die Nadel des Drehzahlmessers vibriert (bei den damit ausgestatteten Fahrzeugen).
    • Im Ansaugkrümmer oder im Schalldämpfer treten Klopfgeräusche auf.
    • Es gibt Ausfälle Ihres Motors.

Wie können Sie den Zündverteiler austauschen oder reparieren?

Etwas alle 10.000 Kilometer sollte eine Überprüfung alle Komponenten des Zündverteilers Ihres Autos erfolgen. Sollten einige der oben genannten Anzeichen für einen Defekt auftauchen, dann ist nicht der komplette Austausch der Komponente erforderlich. Im Gegenteil, Sie müssen lediglich die defekten Bauteile auswechseln. Sowohl die Kappenkontakte als auch der Rotor werden häufig beschädigt und unterliegen dem Verschleiß.

Der Zündverteiler muss ausgebaut und visuell beurteilt werden, um die Ursache eines Defekts zu finden. Sowohl den Ausbau als auch das Zerlegen können Sie eigenhändig durchführen. Der Ablauf des Austauschs unterscheidet sich je nach Fahrzeugmodell, sodass Sie vor dem Beginn dieser Arbeiten die technische Dokumentation Ihres Autos genau studieren sollten. Ein Ausbau erfolgt in der Regel, wie folgt:

  1. Kappen Sie die Verbindung zum Minuspol Ihrer Batterie.
  2. Beachten Sie sowohl die Position der Zündkerzen als auch die des Zündverteilers. Damit Sie alles wie zuvor montieren können, sollten Sie sich eventuell Markierungen machen.
  3. Lösen Sie alle Kabel von den Zündkerzen sowie von der Zündspule zur Kappe des Zündverteilers.
  4. Entfernen Sie den Schlauch des Unterdruckverstellers.
  5. Lösen Sie alle Befestigungsschrauben in der Mitte und an den Seiten des Zündverteilers und bauen Sie diesen aus.

Dann erfolgt der Austausch genau der Komponente des Zündverteilers, welche ursächlich für die Fehlfunktion ist. Sie können einen Spezialreiniger in Verbindung mit einem trockenen Tuch verwenden, um Oxidationen zu entfernen, falls diese die Ursache der Fehlfunktion sind. Bei Schäden am Rotor oder der Kappe des Mechanismus des Zündverteilers bestehen, sollten Sie:

  1. Lösen Sie dazu die beiden Schrauben, welche die Kappe befestigen, und trennen Sie die Kabelverbindungen.
  2. Ziehen Sie am Rotor, um diesen vom Schaft zu entfernen.
  3. Bauen Sie einen neuen Rotor ein und verschließen Sie das Bauteil durch eine neue Kappe.
  4. Im Anschluss erfolgt der Einbau des Zündverteilers in umgekehrter Reihenfolge.

Zündverteiler defekt? Prüfen und wechseln!

Der Zündverteiler verteilt die Hochspannung auf die Zündkerzen. Des Weiteren – jedenfalls bei Anlagen, die vollmechanisch sind, sorgt er durch Zündunterbrechung bzw. durch die Zündzeitpunktverstellung für einen reibungslosen Ablauf. Zwar hat die Zündspule in neueren Fahrzeugen seine Aufgaben übernommen, doch in älteren Baujahren ist der Zündverteiler noch aktuell. In der Übergangsphase zwischen dem Ausscheiden des Zündverteilers und dem Einsetzen des Zündmoduls wurden Zündverteiler auch bei teilelektronischen Zündanlagen verbaut. Allerdings bei den Anlagen mit einer rotierenden Hochspannungsverteilung.

Startprobleme – die Ursache kann der Zündverteiler sein
Will das Fahrzeug nicht anspringen, kann es viele Ursachen dafür geben. Da kommen die Batterie, die Zündkerzen oder das Zündkabel neben dem Zündverteiler infrage. Bevor Sie jedoch den Zündverteiler ersetzen, überlassen Sie dem Fachmann die Stellung der Diagnose. Ist es tatsächlich der Zündverteiler, der die Ursache für das streikende Fahrzeug ist, muss dieser ausgetauscht werden.

Sie haben viel Fachwissen in Bezug auf Reparaturen an Fahrzeugen und sind ein geschickter Hobbyschrauber, dann können Sie den Austausch des Zündverteilers durchaus in eigener Regie ausführen.

Doch Vorsicht! Eine hohe Spannung ist im Verteiler immer vorhanden, sodass das Risiko besteht, einen Stromschlag zu bekommen. Sicherer ist es, den Austausch durch eine Vertragswerkstatt vornehmen zu lassen. Den neuen Zündverteiler können Sie in den meisten Fällen als Ersatzteil mitbringen. In unserem Shop finden Sie Zündverteiler sowie Zündverteilerläufer und Zündkabel. Auch Zündkerzen und Zündspulen haben wir lagerhaltig. Des Weiteren führen wir ein großes Sortiment an Ersatz- und Verschleißteilen für viele verschiedene Automarken und Fahrzeugtypen. Auch Autoteile für ältere Baujahre stehen in ausreichender Menge zur Verfügung. Sie bestellen heute – wir liefern umgehend. Schon bald ist Ihr Fahrzeug wieder intakt.

Zündverteiler: XXL Angebot

-20%
MAPCO : Reparatursatz, Zündverteiler
Artikelnummer : 80354
Details
Kaufen Sie Reparatursatz, Zündverteiler 80354
12,35 €
9,88 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Herstellereinschränkung: BOSCH
  • Widerstand [Ohm]: 1000
  • Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Zündverteilerkappe
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-20%
BERU : Kontaktsatz, Zündverteiler
Artikelnummer : KS039
Details
Kaufen Sie Kontaktsatz, Zündverteiler KS039
6,86 €
5,49 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Herstellereinschränkung: System BOSCH
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

24 01 4 9

22 08 4 6

16 12 0 05

Auf Lager
Details
-20%
BERU : Stecker, Zündverteiler
Artikelnummer : VESO105
Details
Kaufen Sie Stecker, Zündverteiler VESO105
6,21 €
4,97 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

44 49 9 9

74 44 4 9

26 91 3 5

Auf Lager
Details
-20%
BOSCH : Staubschutzkappe, Zündverteiler
Artikelnummer : 1 230 500 147
Details
Kaufen Sie Staubschutzkappe, Zündverteiler 1 230 500 147
3,21 €
2,57 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

59 33 4 3

03 99 0 524 1

11 98 2 0

Auf Lager
Details
-20%
BOSCH : Kondensator, Zündanlage
Artikelnummer : 1 237 330 801
Details
Kaufen Sie Kondensator, Zündanlage 1 237 330 801
7,77 €
6,22 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

77 01 4 022 50

99 34 2 66

59 48 0 7

Auf Lager
Details
-20%
BOSCH : Kondensator, Zündanlage
Artikelnummer : 1 237 330 821
Details
Kaufen Sie Kondensator, Zündanlage 1 237 330 821
6,54 €
5,23 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

99 20 5 78

13 35 0 58

13 35 3 59

Auf Lager
Details
-20%
BOSCH : Kontaktsatz, Zündverteiler
Artikelnummer : 1 237 013 802
Details
Kaufen Sie Kontaktsatz, Zündverteiler 1 237 013 802
5,08 €
4,06 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

12 12 1 54

16 12 2 29

14 97 3 53

Auf Lager
Details
-20%
BERU : Kontaktsatz, Zündverteiler
Artikelnummer : KS664
Details
Kaufen Sie Kontaktsatz, Zündverteiler KS664
6,33 €
5,06 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Herstellereinschränkung: DENSO/TOYOTA
  • Zustand: Brandneu

OEM-Nummern

19 14 5 260 60

33 14 0 740 10

19 14 5 410 10

Auf Lager
Details